Gefahren des Internets und Gewaltprävention

 

Der 6-er Jahrgang hat sich in der Zeit vom 19.- 29. November mit den Gefahren des Internets beschäftigt und bekam zudem ein Auffrischungstraining zum Thema Selbstbehauptung, Selbstbewusstsein und soziale Kompetenzen. Herr Kohlhaw vom Kommissariat Kriminalprävention Rhein-Sieg-Kreis, skills4life aus Köln und die Theatergruppe Comic-On aus Köln standen uns hier zur Seite und arbeiteten pädagogisch mit den Schülern und Schülerinnen der Klassen 6a,b, und c.  Vielen Dank an unsere engagierten Kooperationspartner. Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache.


Internetgefahren



Seit geraumer Zeit beobachten wir, dass sich Kinder bestimmter Gefahren im Umgang mit dem Internet aussetzen. Aus diesem Grund halten wir es für notwendig, Aufklärungsarbeit zu leisten.

In unserer Aufklärungsarbeit legen wir den Schwerpunkt auf Soziale Netwerke wie „Facebook“ u.ä.

Wir konnten hierfür den Opferschutzbeauftragten des Rhein Sieg Kreises, Herrn Kohlhaw gewinnen. Alljährlich finden hierzu für die Eltern und für die Schüler/innen des Jahrgangs 6 Aufklärungsveranstaltungen statt, um für die Gefahren des Internets zu sensibilisieren.

Vielen Dank an Herrn Kohlhaw für seine kompetente und lebendige Wissensvermittlung.



Weitere Tools zu unserem Medienkonzept: